Medizinrecht

Meine Mandanten unterstütze ich als Fachanwalt für Medizinrecht* (bis Juli 2015) und Fachanwalt für Sozialrecht in allen rechtlichen Fragen zum Bereich Gesundheit und Medizin.

Meine Mandanten vertrete ich in vielfältigen Fragen,

  • ob im Sozialrecht und Gesundheitsrecht
  • wegen der Anerkennung einer Schwerbehinderung (Grad der Behinderung, GdB) gegenüber dem Versorgungsamt,
  • gegenüber der Rentenversicherung bei Feststellung der Erwerbsminderung (Erwerbsminderungsrente oder Teil-Erwerbsminderungsrente, Altersrente),
  • gegenüber der Berufsgenossenschaft, (MdE, Minderung der Erwerbsfähigkeit, Verletztengeld, Verletztenrente und Wegeunfall und Arbeitsunfall)

  • im Krankenversicherungsrecht oder
  • im Pflegeversicherungsrecht wegen Feststellung des Pflegegrads (bis 31.12.2016 Pflegestufe)

  • im Arbeitsrecht im Krankenhaus
  • in Auseinandersetzungen von Partnern einer Gesellschaft in Rahmen einer Mediation.

Meine in über 20 Jahren gewonnene Erfahrung in einer Vielzahl von Fällen und Vertretungen vor dem Sozialgericht bringe ich für Sie und für Ihren Erfolg zuverlässig und ausdauernd mit ein.

In Fragen rund um die individuelle Gesundheit meiner Mandanten und deren Versorgung ist meine umfassende fachliche Kenntnis von großem Nutzen bei Streitigkeiten beispielsweise mit dem Versorgungsamt bei der Auseinandersetzung wegen des Grads der Behinderung (GdB) und Merkzeichen, bei der Krankenversicherung, ob gesetzlich oder privat, bei der Pflegeversicherung, ob Pflegegrad, der Berufsgenossenschaft wegen Minderung der Erwerbsfähigkeit (MdE) oder der Rente wegen Alters oder Erwerbsminderung.

Als Mediator begleite ich Auseinandersetzungen zwischen Gesellschaftern oder Partnern von Praxen aller Art. Das bedeutet in äußerst kurzer Zeit zukunftsfähige Ergebnisse zu erzielen statt langwierige – meist emotional und wirtschaftlich sehr belastende – und aufwendige Streitigkeiten zu führen.

Aus langjähriger Erfahrung kann ich berichten, dass es sehr viel geeignetere und „gesündere“, schnellere und diskretere Wege gibt, Konflikte zu bewältigen oder sich zu trennen als im streitigen gerichtlichen Verfahren.

Das sich nur schleppend – teils über Jahre - entwickelnde und teure Gerichtsverfahren kann vermieden werden, ohne dass Sie dabei auf Ihre persönliche anwaltliche Unterstützung im Mediationsverfahren verzichten. Die begleitende Teilnahme Ihrer Berater im Mediationsverfahren ist möglich und auch wünschenswert.

Als Mediator stehe ich für effiziente, schnelle und wirtschaftliche Begleitung und Moderation einer Gesellschafterauseinandersetzung und anderen Themen zur Verfügung.

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf, fragen Sie mich zu Ihrem Beratungsbedürfnis und Sie lernen schnell die Vorzüge meiner Beauftragung oder der Mediation in Ihrer Angelegenheit kennen.

 

*Die Bezeichnung Fachanwalt für Medizinrecht führte ich bis Juli 2015; ich bilde mich weiter nach den Anforderungen zur Fachanwaltschafts-Ordnung fort und weise dies gegenüber der Rechtsanwaltskammer nach. Es dürfen drei Fachanwälte gleichzeitig geführt werden.

Hier geht es zu: Mediation

Rechtsanwalt Axel Vogt

Telefonnummer

02 28 / 721 963 50

Kontakt